Mühlenverband Rheinland
Willkommen beim Rheinischen Mühlenverband e. V.

 

Freudenthaler Sensenhammer

Anschrift

Freudenthal 51375 Leverkusen-Schlebusch


Koordinaten

51.031139°N; 7.055083°E


Telefon


Öffnungszeiten
(wegen möglicher Änderungen ist eine Rücksprache zu empfehlen)

0214-5007268 (Wilhelm Matthies)


 Di - Fr. von 10-13 Uhr, Sa + So von 12-17 Uhr

  (Vergrößerung durch Anklicken)

E-Mail

info [at] sensenhammer.de


Homepage

www.sensenhammer.de


Mühlentyp

mittelschlächtig (Gefälle 1,85 m), später diverseTurbinen.


Geschichte

Urkundlich seit 1778 als Reckhammer,  1815-35 Erweiterung 2. Hammergebäude, 2.+3. Wasserrad, Frucht- und Ölmühle; 1865 Mahlmühle aufgegeben, 11 Hämmer in Betrieb. 1880-90 Einbau von Turbinen und 1 Dampfmaschine,  Ab 1905 Stromerzeugung für Bergisches Eectrizitäts-Werk, 1918 Einbau 2 neuer Horizontal-Turbinen. 1927/28 Vertiefung Untergraben: Nutzgefälle 4,10m. Umrüstung Schwanzhämmer in Luft- oder Federhämmer; 1967 Einbau  1 Vertikalturbine mit Drehstromgenerator, stillgelegt 1987; seit 2005 Industriemuseum.


Technik

Fabrikensemble, ehem. Stauwehr, Erbeitseinrichtung weitgehend original.



Industriemuseum, Kultur-Veranstaltungen